Batek Architekten

WOHNUNG SCH52

WOHNUNG SCH52

Berlin 2019

Bei diesem Projekt ging es darum, eine klassische Fabriketage in Berlin-Kreuzberg zu einer Loftwohnung für eine fünfköpfige Familie umzubauen. Es sollten Rückzugsräume entstehen, ohne den großzügigen Eindruck des offenen Raums zu beeinträchtigen. Kern des Konzepts ist deshalb eine Gruppe von Boxen, die als Haus-im-Haus-Konstruktion in die 240 Quadratmeter große Etage gestellt wurden.
Die Wohnung gliedert sich in zwei Zonen: auf der einen Seite des Eingangs ein offener Raum, der Küche, Essplatz und Wohnbereich umfasst. Auf der anderen Seite die privateren Nutzungen wie Studio, Schlafzimmer, Bäder, Ankleide und Gästezimmer, untergebracht in den maßgefertigten Boxen. Wichtig: Die Boxen reichen nicht alle bis zur Decke.
Nicht nur räumlich hält die Innenarchitektur Abstand, auch materiell: Die Boxen bestehen aus weiß gebeiztem Fichtenholz und Polycarbonat-Stegplatten. Ein dunkler Rosaton akzentuiert einzelne Elemente, während die Backsteinwände und -decken des Bestands weiß gestrichen wurden. Überreste der früheren Nutzung blieben erhalten, Schäden wurden nicht ausgebessert – ein zu perfektes Finish hätte dem industriellen Charme des Lofts geschadet.

TEAM Anke Müller, Patrick Batek
FERTIGSTELLUNG November 2019
FLÄCHE 240 qm
LEISTUNG LP 1-9
FOTOGRAF Marcus Wend

WOHNUNG SCH52Wohnung SCH52Wohnung SCH52Wohnung SCH52Wohnung SCH52Wohnung SCH52Wohnung SCH52Wohnung SCH52Wohnung SCH52Wohnung SCH52Wohnung SCH52Wohnung SCH52Wohnung SCH52Wohnung SCH52Wohnung SCH52Wohnung SCH52