-+

KaDeWe Contemporary Women’s Abteilung

Berlin 2016

Die Gestaltung der Contemporary Women’s Abteilung im KaDeWe ist eine laufende Zusammenarbeit zwischen Ester Bruzkus Architekten und BATEK Architekten.
Das Gestaltungkonzept basiert auf den Masterplan von OMA, der das Gebäude in 4 Quadranten unterteilte. Wobei sich jeder Quadrant mit einer eigenen Geometrie von aneinander unterscheidet. Für die Contemporary Women’s Abteilung entwarf OMA ein geneigtes Quadrat, dass sich mehrmals vergrößert und rotiert. Dadurch entstand eine spannende Landschaft, die sowohl innere als auch äußere Zonen etabliert. Der äußere Bereich wird definiert durch Fassaden, die sich durch unterschiedlichste Materialien voneinander unterscheiden. Der innere Bereich dient als ein “Marktplatz” mit weniger hohen, offeneren und transparenteren Einbauten, wodurch ein Raum-in-Raum gefühlt entsteht.
Frei positionierbare Möbel aus Edelstahl und farbig changierendem Glas bieten der reichhaltigen Produktauswahl eine angemessene Bühne. Skulpturhafte Objekte im Raum wie die Feature-Walls und die vollverspiegelten Umkleidekabinen dienen der Warenpräsentation und der Orientierung zugleich.

by BruzkusBatek
AUFTRAGGEBER KaDeWe
TEAM Patrick Batek, Ester Bruzkus, Anke Müller
FERTIGSTELLUNG 2016 – fortlaufend
FLÄCHE 1945 qm