Batek Architekten

Zahnarztpraxis T7

Zahnarztpraxis T7

Berlin, 2017

Eine Zahnarztpraxis, die aussieht wie eine Galerie. Dies war das Briefing des Bauherrn an Batek Architekten, die daraufhin einen White Cube in Berlins Zentrum West gestalteten. Mit klarem und minimalistischem Design wird ein durchgehend weißer neutraler Raum mit skulpturhaften Möbel-Einbauten aus eher glatten Materialien durchsetzt. Der Empfangsbereich mit seiner starken Farbigkeit und dem Tresen aus Alucobond bildet den zentralen Blickfang für jeden Patienten direkt nach der Ankunft. Hinter einer leuchtend gelb lackierten raumhohen Trennwand befindet sich als Kontrast dazu ein gemütlicher Wartebereich mit textil gepolsterten Möbeln aus Holz. Vorbei an einem mit dunkelviolettem Stoff bezogenen Sideboard gelangt man in den wiederum ganz in weiß gehaltenen Flur, der zu den ebenfalls rein weißen Behandlungszimmern mit rein weißen Arbeitszeilen aus dem Nanomaterial Fenix führt. Die raumhohen Glastüren mit ihren schwarzen Metallrahmen stehen in spannendem Dialog mit den schwarzen Bilderrahmen der Kunstwerke an der Wand.

Ein raumhoher Wandschrank in Leuchtgelb bietet viel Stauraum und schafft auch in diesem Bereich der Praxis ein auffälliges raum- und identitätsbildendes Element.

Team: Patrick Batek, Holger Duwe, Katharina Müller
Fotos: Marcus Wend

Dental Practice T7 HallwayDental Practice T7 Furniture DetailDental Practice T7 Treatment RoomDental Practice T7 Door and Furniture DetailDental Practice T7 Furniture DetailDental Practice T7 Door and Sideboard